All Photos  copyright (c)  johann peter eickhorst

 

 

Projekt 41“ eröffnet Fastenzeit

Texte und Gesang in der Dunkelheit der St.-Marien-Kirche

Von unserem Mitarbeiter
Georg Jauken

  Anja Adel während ihrer Performance    Foto: Andreas Nistler


Delmenhorst. Das „Projekt 41“ ist der optisch-akustische Beitrag des Künstlers Johann Peter Eickhorst zur Fastenzeit. Die Bremer Schauspielerin Anja Adel rezitiert Texte, die unter anderem danach fragen, ob es sich beim Fasten um eine Chance oder eine überkommene Tradition handelt. Dabei handelt es sich um Texte aus vergangenen Jahrhunderten sowie aus Printmedien der vergangenen Tage.
Darüber hinaus wird gefragt, wo das Individuum in der Gesellschaft steht, und wie sich jeder Einzelne einbringen kann, um Einfluss auf das Weltgeschehen zu nehmen. Die Aufführung des von Eickhorst konzipierten Beitrags ist am heutigen Aschermittwoch ab 20 Uhr in der Kirche St. Marien, zu sehen. Zuvor wird eine Messe gefeiert, die um 19 Uhr beginnt.
Wer sich nur das „Projekt 41“ ansehen möchte sollte auf jeden Fall rechtzeitig seinen Platz einzunehmen, da die Veranstaltung in absoluter Dunkelheit stattfindet.

Weser-Kurier     5. März 2003

Home               Fotoprojekte